Aufarbeitung eines älteren Trekkingrades

Bestandsaufnahme und Überprüfung von Rahmen, Gabel und Komponenten
Die alten Laufräder präsentieren sich in keinem besonders guten Zustand: Die Felgen sind von zahllosen Bremsvorgängen bereits konkav eingeschliffen, die Reifen sind porös und stellenweise schon brüchig.
Die Zähne der Kettenblätter sind so stark verschlissen, dass die einzelnen Zähne durch die Kette bereits „spitz“ geschliffen sind.
Das Schaltwerk ist quasi ohne Funktion, Schmutz und Rost haben ganze Arbeit geleistet.
Auch das Innenlager hat seine besten Tage bereits lange hinter sich…

Fortsetzung folgt…

Sondermodell der Spitzenklasse

 

Das neue Böttcher Safari

Rahmen: Berceau, Böttcher CroMo

Gabel: Böttcher CroMo mit LowRider-Ösen

Schaltung: Shimano 8-Gang Nexus Premium

Freilaufnabe (ohne Rücktrittbremse)

Bremsen: Shimano Alivio V-Brakes

Scheinwerfer: B&M Lumotec IQ FlyPremium Senso plus 80 Lux

Rücklicht: B&M Toplight Flat plus

Dynamo: Shimano Nabendynamo DH-C 3000

Sattel: Brooks B67 Ledersattel, schwarz

Griffe: Böttcher Ledergriffe, schwarz

Bereifung: Schwalbe Marathon plus 40-622,

unplattbar

Schläuche: Schwalbe DV17

Schutzbleche: SKS Trekking 45 premium

Felgen: Ryde ZAC 2000 Hohlkammer, geöst, schwarz

Speichen: 2mm Niro-Speichen

Bei uns nur 1.399,00 EUR