Rahmengröße

Die richtige Rahmengröße

Schrittlänge Berechnen
Die genaue Rahmengröße wird über die so genannte Schrittlänge berechnet. Die Schrittlänge entspricht der Innenbeinlänge. Diese wird von der Ferse bis in den Schritt gemessen.

  1. Benötigt werden: Ein zb Buch und ein Zollstock oder ein Maßband
  2. Schuhe ausziehen.
  3. Ein Buch waagerecht zwischen die Oberschenkel klemmen und das Buch bis ganz nach oben schieben.
  4. Mit einem Zollstock oder einem Maßband den Abstand zwischen der Oberkante des Buches und dem Fußboden messen. Das klappt am besten, wenn jemand hilft.

 

Bei Trekkingrad oder Reiserad -Tabelle-
Rahmengröße in cm = Multiplizieren Sie Ihre Schritthöhe mit dem Faktor 0,66.
Rahmengröße in Zoll = Multiplizieren Sie Ihre Schritthöhe mit dem Faktor 0,259.

Liegt der theoretische Wert zwischen zwei Größen, gilt folgende Faustregel:
bei sportlicher Fahrweise eher den kleinen Rahmen
bei touren orientierter Fahrweise eher den größeren Rahmen
bei gefederten Sattelstützen ca. 5 cm (bzw. 2 Zoll) von der theoretischen Größe abziehen

Bei Mountainbikes in 26″ und 29″ – Tabelle
Wird die Schritthöhe mit 0,226 multipliziert und somit ergibt sich der theoretische Wert der Rahmenhöhe in Zoll.
Ein Zoll entspricht 2,54 cm. Liegt der theoretische Wert zwischen zwei Größen, gilt folgende Faustregel:
bei sportlicher Fahrweise eher die kleinere Rahmenhöhe
bei touren orientierter Fahrweise eher die nächst größere Rahmenhöhe

Bei Rennrad oder Triathlonrad -Tabelle-
Die Schritthöhe wird mit 0,665 multipliziert, hier ergibt sich der theoretische Wert der Rahmenhöhe in cm.

Bei Hollandrad -Tabelle-

Schreibe einen Kommentar